Muss Schnarchen sein? Schnarchen Sie auch?

Haben Sie vielleicht auch Schlafapnoe?

Lassen Sie sich untersuchen und kommen Sie zu uns, wir kennen das Problem.

Monatliche Fachvorträge

Über Schlafkrankheiten und gesundheitspolitische Themen

Öffentlichkeitsarbeit

Wir informieren die Öffentlichkeit mittels Informationsständen über Symptome, Risiken und Therapiemöglichkeiten der Schlafapnoe.

Exkurse zu Medizinfirmen und Schlaflaboren

Wir besuchen Medizinfirmen und Schlaflabore und informieren uns so über die neuesten Produkte und Verfahren zur Therapie der Schlafapnoe.

Startseite

Selbsthilfe Schlafapnoe

Die Selbsthilfe Schlafapnoe Neuss + Umgebung e.V. kümmert sich seit 1996 in Rhein-Kreis Neuss um Aufklärung und Hilfestellung für Betroffene und deren Angehörige.

Die Verantwortlichen der Selbsthilfe sind in Landes- und Bundesverbänden aktiv sowie mit Krankenkassen, Ärzten, Schlaflaboren, Gerätehersteller, Servicegesellschaften, Berufsverbänden und Kliniken vernetzt, um an aktuelle Informationen zu gelangen und konkrete Hilfestellung im Einzelfall zu geben. Mit über 80 Mitgliedern zählt unsere Gruppe zu einer der größten und aktivsten Gruppen in Deutschland. Wir sind Mitglied im Schlafapnoe Landesverband NRW und im Bundesverband Schlafapnoe und Schlafstörungen e.V.

Regelmäßige Treffen mit abwechselnden Fachvorträgen bekannter Mediziner, Besuche bei Gesundheitsmessen oder Herstellern bieten die Basis für einen kontinuierlichen Informationsaustausch.

Das Ziel der Selbsthilfe Schlafapnoe Neuss + Umgebung ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, Betroffene und Angehörige mit aktuellen Informationen zu unterstützen.

Unterstützen Sie uns und machen Sie mit.

Der Vorstand

Aktuelles

Am 7. Juli um 11.00 hat mit großem Erfolg auf dem Marktplatz Grevenbroich ein Selbsthilfe-Tag des Rhein – Kreises Neuss stattgefunden. Das Motto war Schlafprobleme und Sekundenschlaf. Außer unserer Selbsthilfe wirken mit Schlaflabor Kaiserswerth Frau Dr. Neddermann, Bundesverband und Landesverband Schlafapnoe Werner Waldmann + Dieter Wahl und Heinrich Hübner, Vertreter des Verkehrssicherheitsrates Frau Anna-Sophies Börries, Hauptgeschäftsführer NRW Wirtschaft und  Kommunikation Marcus Hover, Priv. Dozent Dr. Till Hasenberg.

Für das 2. Halbjahr haben wir den Veranstaltungskalender aktualisiert. Die Veranstaltung am 20.9. muss geändert werden, da die Referentin erkrankt ist. Wir werden anstelle des Vortrags einen Ausspracheabend abhalten.

Das Sommerfest auf dem Tuppenhof in Kaarst-Vorst war ein Erfolg, Es nahmen 22 Mitglieder teil.